8 gute Gründe für einen Sprachaufenthalt
In diesem Blogbeitrag

Ein Sprachaufenthalt ist keine Lücke im CV, sondern einen Pluspunkt für deinen Lebenslauf. Erfahre, wie dich ein Austausch weiterbringen kann.

1. Tauche vollends in eine Sprache ein

Klar, Vokabeln etc. kannst du auch zuhause büffeln. Aber: So richtig eine Sprache leben – mit all deinen Sinnen – kannst du nur in einem Land, in dem die Sprache auch gesprochen wird. So kannst dabei nicht nur dein Vokabular und deine Grammatik stark verbessern, sondern auch deine Aussprache. Du wirst sehen – je länger du in einem Land bist, desto mehr fühlst du dessen Sprache – und wer weiss, vielleicht fängst du sogar an in der Fremdsprache zu träumen.

2. Finde ein zweites «Zuhause»  

In deiner eigenen Heimatstadt braucht dir niemand etwas vorzumachen. Du weisst, welche Cafés am gemütlichsten sind, welche Bar gerade total hip ist und wo ein besonders schöne Badeort ist. Bei einem Sprachaufenthalt hast du die Chance, eine fremde Stadt zu deiner eigenen zu machen. Und Freunde aus deiner Heimat kannst du bei ihrem Besuch mit Geheimtipps überraschen und ihr persönlicher Guide sein.

3. Persönliche Weiterentwicklung dank Sprachaufenthalt

Ja, es braucht Mut, sein gewohntes Umfeld zu verlassen und dich für längere Zeit in eine Stadt zu begeben, in der dir alles neu ist. Aber: Du profitierst auf jeden Fall davon! Durch einen Sprachaufenthalt entwickelst du dich auch persönlich weiter. Du lernst, auf eigenen Beinen zu stehen und auf andere Menschen zuzugehen. Und auch mal alleine Zeit zu verbringen – sei es in einem Café oder am Strand.

4. Brich aus deinen Routinen heraus

Ein Sprachaufenthalt ist auch eine Chance, neu herauszufinden, was dir wirklich wichtig ist. Du bringst nicht nur gefühlt, sondern auch tatsächlich sehr viel Zeit am Handy? Dann empfehlen wir dir: Setz während deines Sprachaufenhaltes nur auf WLAN. So gehört die Zeit, während der du durch die Stadt streifst, auch wirklich dir. Vielleicht hast du auch Lust, mal mit Tennis oder Yoga anzufangen? Im Sprachaufenthalt hast du die Möglichkeit dazu!

5. Verknüpfte dich mit Leuten aus aller Welt

Leute verschiedener Nationen kennenzulernen, bringt dir andere Perspektiven und Lebensweisen näher. Und – wenn du nach deinem Sprachaufenthalt mal auf Reisen gehst – kannst du deine neuen Freunde besuchen und vielleicht sogar bei ihnen übernachten. Wer weiss – vielleicht ergibt sich sogar die Möglichkeit für ein gemeinsames berufliches Projekt?

6. Mache dich mit neuen Kulturen vertraut

Um eine Kultur zu verstehen, braucht es mehr als darüber zu lesen oder etwas darüber zu schauen – bei einem Sprachaufenthalt erlebst du eine für dich fremde Kultur unverfälscht. Durch eine Gastfamilie lernst du, weshalb es bestimmte Traditionen und Rituale gibt und kannst etwas für deinen Alltag zuhause mitnehmen.​

7. Mach dich fit für ein Sprachdiplom

Du willst ein Sprachdiplom machen und dir so einen Vorteil für deine berufliche Laufbahn verschaffen? Im Sprachaufenthalt wirst du Schritt für Schritt auf deine Prüfung vorbereitet und herangeführt. So kann nichts schiefgehen!

8. Vorteil für Lebenslauf dank Sprachaufenthalt

Egal, ob mit oder ohne Sprachdiplom - in deinem Lebenslauf sieht ein Sprachaufenthalt immer gut aus. Er ist nicht nur ein Zeichen für deine Sprachkenntnisse, sondern auch für deine Selbstständigkeit und Offenheit gegenüber Neuem.

Hier findest du Antworten auf die wichtigsten Fragen zur Planung deines Sprachaufenthaltes!

Übrigens, als professional.ch-User erhältst du 10% Rabatt auf die Kurskosten bei den Angeboten der «ESL – Sprachaufenthalte»! 

Erfahre hier mehr
Corinne Niklaus
Corinne Niklaus
«Junge, motivierte Fachkräfte beflügeln statt bremsen. Das ist unser Ziel. Mit meiner kreativen Ader und kundenorientiertem Denken setze ich alles daran, innovative Unternehmen mit den passenden Fachkräften zusammenzubringen. Ein “Perfect Match” sozusagen.»
Diese Artikel könnten dich auch interessieren

Kommentar hinterlassen

Footer