Fachfrau-/mann Gesundheit EFZ (FaGe)

FaGe: Ausbildungen, Berufe, Jobs/Stellen, Weiterbildungen und Karriere alsFaGe in einer kompakten Übersicht.

Das erwartet dich in diesem Blogbeitrag:

- Die Grundausbildung als Fachfrau-/mann Gesundheit EFZ (FaGe)

Fachmänner/-frauen EFZ sind in Spitälern, Heimen und anderen Institutionen des Gesundheits- und Sozialwesens tätig. Das Fachpersonal Gesundheit betreut Menschen im Alltag oder während einer Krankheit und erledigt Verwaltungsarbeiten. Was sind tägliche Aufgaben einer FaGe? Wie setzt sich die Ausbildung zur FaGe EFZ zusammen? Welche Fähigkeiten brauchst du für diesen Beruf? Das erfährst du hier.

Zu den Aufgabenfeldern von Fachpersonen Gesundheit EFZ gehört die Ernährung und Pflege sowie die Verwaltung von Patient:innendaten und Ressourcen.

Konkrete Tätigkeiten einer Fachperson Gesundheit EFZ

Pflege und Unterstützung im Alltag

  • Menschen bei der Hygiene und Körperpflege (Dusche, Bad, Toilette) unterstützen, beim An- und Auskleiden helfen, rasieren und frisieren, die Selbständigkeit der betreuten Menschen fördern und eine Vertrauensbeziehung aufbauen.
  • Bei der Einnahme von Mahlzeiten helfen sowie auf die ausgewogene Ernährung und Einhaltung von Diäten achten.
  • Gesundheitszustand beobachten, aufzeichnen und bei Veränderungen an medizinisches Personal weiterleiten, im Notfall Alarm schlagen und erste Hilfe leisten.
  • Für regelmässigen Alltag sorgen und zu Aktivitäten animieren

Medizinische Betreuung und Verwaltung

  • Temperatur und Blutdruck messen, Puls nehmen.
  • Medikamente vorbereiten und nach Anweisung des Pflegepersonals verabreichen, Injektionen geben.
  • Verbände wechseln und Wunden versorgen.
  • Dokumente für die Aufnahme, Verlegung oder Entlassung eines betreuten Menschen erstellen.
  • Verwaltungsarbeiten am Computer übernehmen, Bestände von Geräten, Medikamenten und Nahrung überprüfen und Bestellungen vornehmen, an Sitzungen teilnehmen.

Hier findest du weitere Tätigkeiten im FaGe-Alltag.

Wie lange dauert die Ausbildung zur Fachfrau Gesundheit, zum Fachmann Gesundheit EFZ?

Grundsätzlich drei Jahre. In gewissen Kantonen ist eine zweijährige Ausbildung möglich, wenn du eine entsprechende Vorbildung sowie Berufserfahrung hast. Im ersten und zweiten Ausbildungsjahr besuchst du die Berufsfachschule zwei Tage in der Woche: im dritten Jahr nur noch an einem Tag. In der Berufsfachschule lernst du unter anderem das Pflegen und Betreuen im Allgemeinen sowie in anspruchsvollen Situationen, das Ausführen medizinaltechnischer Verrichtungen und das Durchführen von administrativen und logistischen Aufgaben.

Was für Fähigkeiten brauche ich als FaGe?

Zu den Fähigkeiten einer FaGe gehört beispielsweise die sorgfältige und genaue Arbeitsweise, der Sinn für Sauberkeit und Ordnung, Empathie, Hilfsbereitschafts sowie Geduld und Kontaktfreude. Auch solltest du psychisch belastbar sein, da du Menschen bis an ihr Lebensende begleitet. Fühlst du dich angesprochen?

- Weiterbildung für FaGe EFZ

Die Ausbildung als Fachfrau, Fachmann Gesundheit EFZ zählt als Grundausbildung. Viele junge Fachkräfte absolvieren anschliessend die gesundheitliche Berufsmaturität, damit sich weitere Türen öffnen.

Was für Weiterbildungsmöglichkeiten haben FaGe EFZ mit Berufsmaturitätsabschluss?

weiterbildung_fage_i770

Bildquelle: puls-berufe.ch (Link)

 

Quick-Links zu Jobs, Weiterbildungen im Bereich FaGe

 - Lohn im Gesundheitswesen

Wie viel verdienst du im Pflege- und Gesundheitswesen? Wir verraten dir, wie viel Gehalt du in welchem Beruf und im welchem Berufsjahr erwarten darfst – abhängig von deiner Berufserfahrung. Der Lohnrechner des Bundes hilft dir zudem, deinen potenziellen Lohn zu berechnen.

Die folgenden Lohnangaben stammen von Leuten, die ihren persönlichen Lohn auf lohnanalyse.ch teilten.

Was ist der Lohn als Fachfrau-/mann Gesundheit?

Der Lohn von Pflegefachpersonen Gesundheit (EFZ) variiert je nach Kanton, in dem sie arbeiten. Im Kanton Zürich ist das Gehalt als FaGe am höchsten.

  • im 1. Berufsjahr: CHF 4'549.– pro Monat
  • im 2. Berufsjahr: CHF 4'527.– pro Monat
  • im 3. Berufsjahr: CHF 4'557.– pro Monat
  • im 4. Berufsjahr: CHF 4'953.– pro Monat
  • im 5. Berufsjahr: CHF 5'057.– pro Monat
  • im 6. Berufsjahr: CHF 4'761.– pro Monat
  • im 7. Berufsjahr: CHF 4'824.– pro Monat
  • im 8. Berufsjahr: CHF 5'282.– pro Monat
  • ab dem 10. Berufsjahr: CHF 5'055.– pro Monat
  • ab dem 15. Berufsjahr: CHF 6'190.– pro Monat 

Quelle: Volkswirtschaftsdirektion des Kanton Zürichs, Lohnbuch Schweiz 2021

Bereit für deinen nächsten Schritt in deiner FaGe-Karriere? Wir wünschen dir viel Power dabei!

Du hast bereits eine Stelle aber bist dir nicht sicher, wie du das mit der Lohnerhöhung anstellen sollst? Keine Sorge! Hier findest du unseren Blog-Beitrag, in dem wir dir erklären, wie es anhand von sechs Schritten mit deiner Lohnerhöhung klappt!