Pflegefachmann-/frau HF

Pflegefachmann-/frau HF: Ausbildungen, Berufe, Jobs/Stellen, Weiterbildungen und Karriere als Pflegefachmann-/frau HF in einer kompakten Übersicht.

Das erwartet dich in diesem Blogbeitrag:

- Die Grundausbildung für Pflegefachmann-/frau HF als Beruf (höhere Fachschule)

Der Tätigkeitsbereich einer Pflegefachperson HF ist die Betreuung und Unterstützung der Patienten und Patientinnen je nach Pflege und individuellen Bedürfnissen, die sie benötigen. Pflegefachpersonen HF tragen aktiv zur Gesundheitsförderung und Qualitätssicherung bei. 

Die Tätigkeiten als Pflegefachperson HF

Pflegefachpersonen HF betreuen Patient:innen in Spitälern, psychiatrischen Kliniken, Alters- und Pflegeheimen oder zu Hause. Bei ihrer Arbeit beziehen sie auch das Alter, das Geschlecht, die Biografie und das kulturelle, wirtschaftliche und soziale Umfeld der Patient:innen mit ein. Für eine Pflegefachperson HF ist es wichtig, eine Vertrauensbeziehung zu den Patient:innen aufzubauen. Dies ist deshalb essenziell, weil das Pflegefachpersonal das Bindeglied zwischen weiteren medizinischen Fachpersonen, den Patient:innen sowie deren Angehörigen ist. Pflegefachpersonen HF erstellen – nach Einholung von ausführlichen Informationen über den Pflegebedarf und die Bedürfnisse der Patient:innen – ein Pflegekonzept. Ausserdem sind sie für die Planung, Ausführung, Delegation und Überwachung der pflegerischen Handlungen verantwortlich. Zudem dokumentieren sie den Krankheitsverlauf und den Genesungsprozess der Patient:innen genau und leiten ihre Erkenntnisse den medizinischen Fachpersonen weiter. 

Was für Skills brauchen Pflegefachpersonen HF?

Als Pflegefachperson HF brauchst du eine hohe psychische und physische Belastbarkeit, da du Patient:innen in unterschiedlichen Verfassungen beistehst und Menschen auch beim Sterben begleitest. Auch solltest du verantwortungsbewusst, kommunikations- und teamfähig sein sowie eine ausgeprägte Beobachtungsgabe haben. Trifft das auf dich zu?

Ausbildung zur Pflegefachperson HF

Für die Ausbildung zur Pflegefachfrau HF zum Pflegefachmann HF gibt es verschiedene Modelle:

  • 3 Jahre, Vollzeit
  • 3 bis 4 Jahre, berufsbegleitend (Arbeitspensum von mind. 50% in der Pflege)
  • 2 Jahre (verkürzte Ausbildung mit Vorbildung Fachmann/-frau Gesundheit EFZ)

In der einen Hälfte der Ausbildungszeit eignest du dir an der Schule theoretisches Fachwissen an. In der anderen Hälfte der Ausbildung sammelst du in einem Institut des Gesundheitswesens Berufserfahrung. Nach dem Abschluss erhältst du den Eidg. anerkannten Titel Dipl. Pflegefachmann/-frau HF.

Hier findest du offene Stellen als Dipl. Pflegefachmann/-frau HF.

- Weiterbildung für Pflegefachpersonen HF

Das Pflegewesen ist ein Arbeitsgebiet mit Zukunft und verschiedenen Weiterbildungsmöglichkeiten. In der Pflege kannst du dich auf ein Fachgebiet spezialisieren oder den akademischen Weg einschlagen.

Wir beschreiben dir jede Weiterbildungsmöglichkeit für Pflegefachpersonen HF kurz und listen dir gleich auch einige Stellen auf, die du mit den angegebenen Qualifikationen antreten kannst.

Quick-Links zu Jobs & Weiterbildungen im Bereich Pflegefachpersonen HF

 - Lohn im Gesundheitswesen

Was verdienst du im Pflege- und Gesundheitswesen? Dies hängt stark von deiner Berufserfahrung ab. Wir verraten dir, wie viel Gehalt du in welchem Pflegeberuf und im welchem Berufsjahr erwarten darfst. Wichtig: Die Löhne variieren von Kanton zu Kanton und von Praxis zu Praxis. Der Lohnrechner des Bundes hilft dir bei der Orientierung.

Die folgenden Lohnangaben stammen von Leuten, die ihren persönlichen Lohn auf lohnanalyse.ch teilten.

Lohn als Pflegefachmann-/frau HF

  • Diplomniveau 1: CHF 5'301.– im Monat
  • Diplomniveau 2: CHF 5'600.15 im Monat
  • Diplomniveau 2 mit Zusatzausbildung: CHF 5'931.70 im Monat

Quelle: Volkswirtschaftsdirektion des Kanton Zürichs, Lohnbuch Schweiz 2021

Und – bist du ready deine Karriere in der Pflege zu starten oder dich einen Schritt weiterzubringen? Wir wünschen dir viel Erfolg und Spass!

Du hast bereits eine Stelle aber bist dir nicht sicher, wie du das mit der Lohnerhöhung anstellen sollst? Keine Sorge! Hier findest du unseren Blog-Beitrag, in dem wir dir erklären, wie es anhand von sechs Schritten mit deiner Lohnerhöhung klappt!