Quereinstieg ins Marketing: So hat es Thanu geschafft

In diesem Blogbeitrag

Du träumst von einem Quereinstieg in die Marketingbranche? Thanu erzählt, wie sie den Quereinstieg als Marketing Managerin geschafft hat nach ihrer Lehre im Detailhandel.

Vor 8 Jahren habe ich eine Lehre als Detailhandelsfachfrau EFZ begonnen. Schon während der Lehre wurde mir bewusst: Mein Lehrberuf ist nicht mein Traumberuf. Sätze wie «Ich möchte nicht im Verkauf arbeiten, keine Gestelle auffüllen, keine gestressten Kunden bedienen», wurden immer lauter in meinem Kopf. Deshalb entschied ich mich, eine Weiterbildung zu absolvieren.

Die Richtung war klar. Schon während meiner ganzen Lehrzeit begeisterte mich ein Thema besonders: Marketing!

Kurz bevor ich mich für die Ausbildung zur Marketingfachfrau EFA anmelden wollte, wurde mir klar, dass ich keine Erfahrung im Büro habe und mir die Marketingausbildung nicht viel bringt. Ich entschied mich kurzerhand um – zuerst das Handelsdiplom und danach die Ausbildung zur Marketingfachfrau mit EFA. Wie geplant schloss ich die Handelsschule erfolgreich ab und begann anschliessend die Ausbildung zur Marketingfachfrau.

           «Es war kein leichter Weg, aber er hat sich gelohnt.»             Thanu Sivarajah

Schon während meiner Ausbildung bewarb ich mich fleissig. Die Stellensuche war nicht besonders einfach, da die Erwartungen der Arbeitgeber meistens sehr hoch waren. Durch verschiedene Social-Media-Kanäle wurde ich auf die Stelle von professional.ch aufmerksam und bewarb mich mit grossem Interesse. So gelang es mir, als Community & Marketing Managerin bei professional.ch Fuss zu fassen.

Es war kein leichter Weg, aber er hat sich definitiv gelohnt. Allen, die auch eine Lehre im Detailhandel machten und nicht mehr auf dem Beruf arbeiten möchten, empfehle ich den Schritt zur Weiterbildung. Nur so ist es möglich, die Richtung zu wechseln. Je länger du in einer Branche tätig ist, desto schwieriger wird der Wechsel in einen neuen Bereich. Deshalb: Lege jetzt los!

Ebenfalls Mut macht diese Geschichte eines Quereinsteigers. Entdecke zudem unsere Tipps zum Finden der für dich passenden Weiterbildung oder Quereinsteigerjobs.

Elsa Kadrija
Elsa Kadrija
«Nach meiner Fachmatur tappte ich im Dunkeln. Bei professional.ch fand ich nicht nur meinen Perfect Match, sondern auch endlich die "grosse Erleuchtung", in welche Richtung ich beruflich gehen möchte. Seitdem habe ich mich von der Praktikantin zur Social Media Managerin bis hin zur Project Managerin entwickelt und mache dabei berufsbegleitend einen Bachelor in Business Administration. Gemeinsam mit meinem Team möchte ich jungen Professionals zeigen, dass auch auf sie irgendwo da draussen der Perfect Match wartet!»
Diese Artikel könnten dich auch interessieren


Kommentar hinterlassen

Footer